ob Bogensport
ob Blasrohrsport
Wir sind immer die richtigen Ansprechpartner für Euch
16.11.2020 Neue Verordnung 479 mit Gültigkeit 17.11.2020 0:00 Uhr ist da Mit der neuen Verordnung 479 gibt es bundesweit im Bogensport zu beachtende Auflagen. Es gibt keine Unterscheidungen zwischen In- und Outdoor. Die neue Verordnung bezieht sich auf das Verbot bezüglich dem Betreten von Sportstätten. Die allgemeinen Regeln (Hygiene-, Abstands-, Ausgangsregelung) sind einzuhalten. §9 SPORTSTÄTTEN 1.) Das Betreten von Sportstätten gemäß § 3 Z 11 des BSFG 2017 zum zweck der Ausübung von Sport ist, In- und Outdoor, untersagt. Ausgenommen vom Verbot sind Betretungen von Sportstätten durch ÖBSV-lizenzierte SpitzensportlerInnen gemäß § 3 Z 6 BSGF 2017 oder SportlerInnen, die bereits an internationalen Wettkämpfen gemäß § 3 Z5 BSFG 2017 teilgenommen haben, deren Betreuer und Trainer. Alle aktuell auf der Homepage des ÖBSV angeführten KaderschützInnen fallen in den Bereich SpitzensportlerInnen gemäß § 3 Z 6 BSGF 2017. Hier gilt die Teilnahme von Europa- und Weltmeisterschaften der anerkannten Verbände: WA, WAE, IFAA, EBHC, HDA-IAA. Die SportlerInnen haben zu Betreuern und Trainern sowie Vertretern der Medien einen Abstand von mindestens einem Meter einzuhalten. § 1 Ausbildungen sind wie folgt möglich: 4.) Ausbildungen zu beruflichen Aus- und Weiterbildungszwecken. §13 Veranstaltungen sind wie folgt möglich: 1.) Sportveranstaltungen im Spitzensport (ÖSTM/ÖM; Indoor bis zu 100 Personen). Quelle: Österreichischer Bogensportverband Liebe Bogenschützen! Unseren 3D Parcours (inkl. Einschussplatz) darf nur zu Trainingszwecken von jenen Schütz/innen benutzt werden, welche im Besitz einer gültigen ÖBSV Lizenz sind und das Ziel haben, nationale oder internationale Höchstleistungen zu erbringen (BSFG 3 Z6). Unmittelbar nach dem Training ist die Anlage wieder zu verlassen. Für Schütz/innen ohne Lizenz ist der Platz gesperrt! Das Platzverbot gilt auch ausnahmslos auch für alle Blasrohrschützen! Wenn möglich unbedingt den Lizenzausweis mitnehmen. Bitte haltet Euch daran, da Kontrollen angekündigt sind! . Bei der Anmeldung auf das Kuvert zusätzlich den Namen und die Lizenznummer schreiben, ansonsten wie gehabt und natürlich sind die aktuellen Covid19 Regeln einzuhalten! Vielen Dank! Ing. Horst Kollmer, Obmann
01.12.2020 Die Österreichischen Staatsmeisterschaften Blasrohr 2021 Der Österreichische Blasrohrsportverband veranstaltet im Jahr 2021 die Österreichischen Staatsmeisterschaften Blasrohr Scheiben am 20.02.2021 und Blasrohr 3D am 17.04.2021. Der BSV-Thermenland hat sich für beide Turniere beworben und vom Österreichischen Blasrohrsportverband auch die Zusage für die Durchführung erhalten. Das Indoor-Turnier findet am Samstag, 20. Februar 2021 in der Kulturhalle in 8283 Bad Blumau 79 statt, das Outdoor-Turnier am 17.04.2021 am Parcours des BSV-Thermenland in 8271 Bad Waltersdorf, Leitersdorf 58. Alle Informationen zur Österreichischen Staatsmeisterschaft Blasrohr Scheibe 2021 und die Anmeldung findet Ihr hier unter Informationen Indoor Turnier. Wichtig! Ob die Österreichischen Staatsmeisterschaften Scheibe 2021 stattfinden dürfen, hängt von den zum Turniertermin geltenden Covid 19 Bestimmungen der Österreichischen Bundesregierung ab. Sollte das Turnier am 20.02.2021 nicht stattfinden können, können bereits erfolgte Anmeldungen und Einzahlungen für einen Ersatztermin, welcher rechtzeitig bekannt gegeben wird, verwendet werden. Sollte eine Teilnahme am Ersatztermin nicht möglich oder erwünscht sein, wird das Nenngeld auf Wunsch selbstverständlich rückerstattet. Wir ersuchen in diesem Fall um eine Mitteilung per E-Mail mit der Bekanntgabe des IBAN Codes und des Namens des Kontoinhabers. Ing. Horst Kollmer, Vorstand des BSV-Thermenland
22.12.2020
Frohe Weihnachten
und ein
2021 wünschen Euch
und
Heidi
Horst
Willkommen beim Bogensportverein Thermenland
Copyright © BSV-Thermenland
>