Blasrohrschießen eine vergessene Sportart. Hört man Blasrohr, denkt jeder daran ,wie so mancher von uns in der Jugend mit Fensterkitt und Strohrohr im Klassenzimmer auf seine Schulfreunde geschossen hat. Man denkt auch daran, dass Ureinwohner mit Bambusrohren die Tiere erlegen, um diese zu essen. Wir aber haben vor, das Blasrohrschießen als Sport bekannt zu machen. Diese Art, sich in der freien Natur zu bewegen, ist für die gesamte Familie geeignet. Nicht jeder möchte einen Bogen in der Hand haben, aber mit einem Blasrohr eine Runde auf unserem 3D Parcours zu drehen, ist eine einfache und gesunde Art, Sport zu betreiben Nebenbei trainiert man auch noch seine Lungen. Das tiefe Luftholen, um danach mit voller Puste seinen Pin in Richtung Ziel zu bringen, erfordert anfangs ein bisschen Geduld und Übung, macht aber Erwachsenen und besonders Kindern viel Spaß. Auf unserem Parcours haben wir Ziele in verschiedenen Distanzen positioniert, vom 5 bis 28 Metern. Für Anfänger und fortgeschrittene Schützen gibt es jedoch wahlweise unterschiedliche Abstände zum Ziel, die durch besonders gefärbte Pflöcke gekennzeichnet sind. Der Blasrohrsport kann auch von Menschen ausgeübt werden, die körperlich nicht mehr in bester Form sind oder womöglich einen Rollstuhl benötigen, denn diese Sportart kann auch in unserer Halle oder auch auf dem Einschießplatz im Freien ausgetragen werden. Auch die Anschaffungskosten dieses Sportgerätes hält sich in Grenzen. Ein Blasrohr kann man bereits ab ca. 10,- Euro kaufen, wobei es nach oben hin keine Grenzen gibt. Wir haben in unserem Verein Blasrohre zu verleihen und es steht Ihnen auf Wunsch auch eine Übungsleiterin zur Verfügung, die Ihnen den richtigen Umgang mit dem Blasrohr näher bringen kann. Haben sie Lust bekommen, es zu versuchen? Dann rufen sie uns einfach an und vereinbaren Sie einen Termin. Viel Spaß wünscht das Team vom BSV Thermenland
ob Bogensport
ob Blasrohrsport
Wir sind immer die richtigen Ansprechpartner für Euch
Willkommen beim Bogensportverein Thermenland
Besucherzaehler
© Copyright BSV Thermenland
nach oben